Agentur ohne Blaupause

Vermittlung von Finanzdienstleistungen, (betriebswirtschaftliche) Beratung von Unternehmen, Selbstständigen, Seniorinnen und Senioren und mehr.

Darum kümmert sich künftig die Förde Sparkassen-Tochtergesellschaft DLS. Im zweiten Halbjahr 2021 soll nach einer Pilotphase der Regelbetrieb beginnen. Dieses Geschäftsmodell ist Neuland.

Bereits vor drei Jahren erteilte der Vorstand der Förde Sparkasse den Auftrag, ein Konzept zu einer Ausgründung zu entwickeln. Aus diesem umfangreichen Projekt entstand schlussendlich die DLS Dienstleistungs- und Service-Agentur der Förde Sparkasse GmbH, an dessen Spitze die Geschäftsführer Guido Baumert und Caje Petersen stehen. Anfang 2021 geht die DLS in den Pilotbetrieb und wird zur Unterstützung der Förde Sparkasse die Vermittlung von Finanzdienstleistungen, Versicherungslösungen, Immobilien und Beratungsleistungen sowie betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen und Selbstständigen in speziellen Bereichen anbieten. Zu den weiteren Geschäftsbereichen gehören der Vertrieb von technischen Zahlungssystemen, Vermittlung von technischen Umsetzungsleistungen und Beratung von Seniorinnen und Senioren.

Letzteres ist eine Besonderheit. Das Angebot für ältere Menschen ist an deren Bedarfen ausgerichtet, die sich von denen der anderen Zielgruppen deutlich unterscheiden. „Wir wollen Mehrwerte für diese Kundengruppe schaffen, die weit über Finanzdienstleistungen hinausgehen“, sagt Baumert und führt weiter aus: „Ziel ist es, die Seniorinnen und Senioren bei einem (weiterhin) selbstbestimmten Leben zu unterstützen und sie sich ggfs. hiermit den ein oder anderen „Luxus“ gönnen, indem sie Aufgaben, die sie nicht (mehr) alleine erledigen wollen, an verlässliche Partner abgeben. Das Ganze wollen wir zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten.“

Die DLS ist integraler Bestandteil der Förde Sparkasse und technisch wie ein eigener Bereich eingebunden. Juristisch ist die Sache etwas komplexer: Rund 30 Verträge mit Drittfirmen wurden inzwischen ausgearbeitet. Doch der Aufwand lohnt sich. Die DLS soll sich zu einer starken Stütze der Förde Sparkasse entwickeln und Vorreiter für die anderen Sparkassen werden. Denn: „Für das, was wir vorhaben, gibt es in Deutschland keine Blaupause.“ Typisch Förde Sparkasse.