Verantwortung übernehmen

Nachhaltigkeit bedeutet, verantwortlich zu handeln – ökologisch, sozial und ökonomisch.

Dieser Anspruch ist im Gemeinwohlauftrag der Förde Sparkasse und in unserer Geschäftspolitik fest verankert und wird von uns täglich mit Leben gefüllt. Unser Einsatz besteht aus drei großen Feldern:

• Ökonomische Nachhaltigkeit – unser Kerngeschäft

Der Förde Sparkasse liegt nichts an kurzfristiger Gewinnmaximierung. Wir sind uns unserer Verantwortung als Arbeitgeber, Kreditgeber und Steuerzahler bewusst. Unser Geschäftsbetrieb ist auf langfristigen Erfolg ausgerichtet. Unsere Kunden haben die Möglichkeit die Umwelt und Gesellschaft unserer Region mit dem Anlagekonto „Impulsgeber Nachhaltigkeit“ zu unterstützen. Über unsere Partner Deka und Provinzial bieten wir zusätzlich geprüfte nachhaltige Investmentfonds und Vorsorgekonzepte. Sie erfüllen strenge soziale und ökologische Anforderungen.

• Ökologische Nachhaltigkeit – unser umweltfreundliches Handeln

Die Förde Sparkasse setzt auf effiziente Prozesse, moderne Kommunikationsmittel und einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Dazu arbeiten wir bevorzugt mit regionalen Dienstleistern zusammen. Mit unserer Aktion „Waldmeister“ pflanzen wir für jede bei uns abgeschlossene Baufinanzierung einen heimischen Baum. Außerdem beginnen wir damit, die von uns verursachten Treibhaus-Emissionen freiwillig durch den Erwerb von regionalen Klimaschutz-Zertifikaten („MoorFutures“) zu kompensieren. Damit beteiligen wir uns an der Wiedervernässung von Mooren und tragen so zur Verbesserung des Klimas bei. Darüber hinaus begleiten unsere Spezialisten des „Kompetenzcenter Energie-Umwelt-Nachhaltigkeit“ Investitionen unserer gewerblichen Kunden. Wir unterstützen Projekte von der dezentralen Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien bis zur Verteilung von Wärme in Nahwärmenetze. So helfen wir unsere Kunden bei der Steigerung der Energie – und Ressourceneffizienz.

• Soziale Nachhaltigkeit – unser gesellschaftliches Engagement

Die Förde Sparkasse unterstützt Vereine, Verbände und Institutionen in der Region. Jedes Jahr fördern wir über 500 gemeinnützige Projekte – vom Kindergarten bis zum Hospiz. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, derartige Vorhaben mit unserem „Los-Sparen“ zu unterstützen. Und sich so zusätzlich die Chance auf attraktive Gewinne zu sichern. Außerdem bilden wir junge Menschen aus und geben ihnen eine Perspektive auf einen langfristigen Arbeitsplatz. Soziale Leistungen und ein fairer Umgang mit unseren Beschäftigten sind für uns selbstverständlich. Arbeitsplätze gestalten wir flexibel und familienfreundlich. Zusätzlich bieten wir ein vielseitiges Programm an gesundheitsfördernden Maßnahmen.