Digitales Sponsoring für den Amateurfußball

Digitale Möglichkeiten helfen nicht nur das Arbeitsleben aufrechtzuerhalten. Auch der Sport profitiert von dezentraler Kommunikation.

Die Förde Sparkasse unterstützt daher regionale Sportvereine dabei, Sportsfreunden auch ortsunabhängig „High Performance“ zu bieten.

Unser Engagement für den regionalen Sport haben wir auch im Corona-Jahr 2020 fortgeführt. Angesichts leerer Zuschauerplätze und sinkender Einnahmen der Vereine war hier besondere Unterstützung gefragt – mit dem Ziel, Sportler, Publikum und Sponsoren ortsunabhängig zusammenzubringen. Auch hier helfen digitale Möglichkeiten.

In Kooperation mit soccerwatch.tv hat die Förde Sparkasse damit begonnen, einige Vereine aus der Region bei der technischen Ausstattung für ihren Fußballplatz zu unterstützen. Soccerwatch.tv überträgt die Spiele von der A-Jugend bis hin zur 4. Liga live in HD und stellt die Aufzeichnungen anschließend in der Mediathek zur Verfügung. Möglich macht es ein voll automatisiertes Kamerasystem, das mithilfe von Künstlicher Intelligenz dem Spielgeschehen folgt. Sportsfreunde können so die Spiele ihres Lieblingsvereins live miterleben oder eine Aufzeichnung anschauen.

Highlight-Clips nach jedem Spieltag, Livestream und ein Analyse-Tool gehören zu den großen Vorteilen für Vereine und Sportfans. Ein besonderes Plus für den regionalen Sport: Wie im Profifußball können auch Amateurvereine das Spielgeschehen im Nachhinein analysieren und sich so in künftigen Spielen verbessern.

Mithilfe der Übertragung via soccerwatch.tv haben Amateurvereine zudem die Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu generieren und damit mittelfristig mindestens ihre Betriebskosten zu decken. Lokale Sponsoren können auf der Plattform digitale Werbeplätze buchen und zusätzlich zu bereits vorhandenen Bandenwerbungen auch digital in Erscheinung treten. Durch dieses digitale Sponsoring generieren Vereine nicht nur die finanziellen Mittel für die Systemkosten, sondern bessern mit zusätzlichen Werbeeinnahmen die Vereinskasse auf.

Die Starthilfe kommt dabei von der Förde Sparkasse. Im ersten Jahr übernehmen wir die gesamten Kosten für das Kamerasystem sowie die Installation der Technik vor Ort. Im zweiten Jahr tragen wir noch 80 Prozent der Betriebskosten, im dritten Jahr noch 60 Prozent.

Die Förde Sparkasse hat bisher den Eckernförder SV, den TSV Schönberg und Grün-Weiß Todenbüttel mit dem Kamerasystem von soccerwatch.tv ausgestattet. Die Unterstützung weiterer Vereine ist bereits geplant.

Positive Rückmeldungen aus der Szene

„Wir freuen uns über die Möglichkeit, Soccerwatch zu nutzen, weil unsere Trainerinnen und Trainer über hervorragende Spielanalysen verfügen, sowie der Eckernförder SV im Amateurfußball sehr gut in Szene gesetzt wird!“
Jörg Meyer, 1. Vorsitzender Eckernförder SV

„Der TSV Schönberg freut sich sehr über die Möglichkeit, Soccerwatch zu nutzen. Durch die tolle Aktion der Förde Sparkasse wird der Amateurfußball in unserer Region enorm aufgewertet. So kommen auch kleine Vereine in den Genuss, ihren geliebten Sport vielen Menschen zugänglich zu machen.“
Ulrich Schröder, Fußballobmann TSV Schönberg