Gemeinsam Gutes tun

Die Förde Sparkasse übernimmt gern Verantwortung. Diese Haltung spiegelt sich auch in unserem Engagement für Mensch, Tier und Natur wider.

Seit vielen Jahren unterstützen wir zahlreiche gemeinnützige und nachhaltige Projekte in unserer Region. Die folgende Auswahl zeigt die Vielfalt der Projekte, die wir 2019 gefördert haben.

Plastikfasten

Kampf dem Plastikmüll – dieses Ziel setzen sich die Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz im Rahmen des landesweiten Projektes „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“. Sie machten sich in Preetz hochmotiviert für den Verzicht auf Plastikprodukte stark und riefen zahlreiche Projekte ins Leben, z. B. Infostände auf dem Marktplatz. Wir unterstützten sie finanziell und mit dem Software-Tool iModeler, das die Planung und Umsetzung komplexer Projekte erleichtert.

Natur statt Beton

So lautete das Motto des Fördervereins der Fritz- Reuter-Schule in Eckernförde, der den Schulhof in einen naturnahen Erlebnisraum für Kinder und Jugendliche umgestaltet. Die Förde Sparkasse spendete neue Holzpferde, die nun auf dem Schulhof zum Reiten und Spielen einladen.

Schüler helfen Leben

Anlässlich des Sozialen Tages arbeiten Schülerinnen und Schüler einen Tag lang in einem Unternehmen und spenden ihren Arbeitslohn an das Projekt „Schüler helfen Leben“. Doch die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs der Kieler Käthe-Kollwitz-Schule hatten ein Problem. Sie wollten sich engagieren, waren für die meisten Unternehmen aber zu jung und konnten nicht beschäftigt werden. Sie wandten sich daher an die Jugendstiftung der Förde Sparkasse mit folgendem Plan: Statt freitags für den Klimaschutz zu demonstrieren, wollten sie am Sozialen Tag den Naturstrand von Strande bis hinter Bülk entmüllen. Unsere Jugendstiftung übernahm gern die Rolle des Arbeitgebers und spendete an „Schüler helfen Leben“.

Bienenweide

Der Naturerlebnishof Helle e. V. ist ein Paradies für (Wild-)Bienen, Hummeln und Insekten. Seine Bienenweide lädt Menschen zum Beobachten und Erleben dieser natürlichen Vielfalt ein – und setzt ein Zeichen gegen das Insektensterben. Wir haben das Projekt gerne finanziell unterstützt.