Hotspots für Kiel

Unsere Gesellschaft lebt und arbeitet digital. Computer, Smartphones und Internet gehören längst zum Alltag.

Viele Menschen rufen auch unterwegs digital Nachrichten ab. Chatten mit Freunden. Nutzen Routenplaner und Online-Banking. Oder posten Fotos und Kommentare in den sozialen Medien.

Wir von der Förde Sparkasse fördern die digitale Zukunft unserer Region. Dazu gehört für uns auch der Aufbau und Ausbau einer digitalen Infrastruktur. Daher machen wir uns in Kiel für einen kostenlosen und kabellosen Internetzugang (WLAN) für alle stark. Das tun wir gemeinsam mit den Kieler Nachrichten und dem Netzwerkspezialisten Addix. Zusammen haben wir 2016 das kostenlose öffentliche KN WLAN aufgebaut.

Rückenwind für den digitalen Wandel

Zunächst konzentrierten wir uns auf die Kieler Innenstadt. Nach und nach kamen immer mehr Hostspots im Stadtgebiet dazu. Ende 2016 verfügte Kiel über 240 KN-WLAN-Hostpots. Über diese öffentlichen Zugangspunkte zum Internet kann jeder im Umkreis von etwa 130 Metern nach Lust und Laune im Internet surfen. Ohne zeitliches Limit. Ohne eine Begrenzung des Datenvolumens. Ohne etwas zu bezahlen.

Einfach lossurfen

Das KN WLAN ist für alle da. Sie wählen sich ganz einfach in das Netz ein. Mit ein paar Klicks sind Sie drin. Eine Registrierung ist nicht notwendig. Sie sind künftig in Reichweite eines Hotspots? Dann verbindet sich Ihr Handy automatisch mit dem Netz.

Um die Installation, den Betrieb und die Wartung der Hotspots kümmert sich Addix. Das Unternehmen haftet auch für die Hotspots. 

Anziehend für Unternehmen

Das KN WLAN ist auch für regionale Unternehmen interessant. Diese bieten ihren Kunden einen echten Mehrwert. Und werden so noch attraktiver. Alles, was sie brauchen, ist ein Internetzugang. Den Rest erledigt Addix für sie.

Auch in Zukunft am Ball bleiben

Die Förde Sparkasse setzt sich auch in Zukunft für den digitalen Wandel im Lande ein. 2017 haben wir nicht mehr nur Kiel im Visier. Sondern ganz Schleswig-Holstein. Bis Ende 2018 wollen wir  den ganzen echten Norden an das WLAN-Netz anbinden. Mit dem SH-WLAN.