Die Förde Sparkasse digital

Schnell, sicher, direkt: Online-Banking wird immer beliebter. Die Förde Sparkasse bietet dazu zahlreiche Funktionen.

Funktionen, welche die Finanzgeschäfte vom Computer, Tablet sowie Smartphone aus einfacher und komfortabler machen. Trotz aller Neuerungen gilt jedoch: Der persönliche Kontakt in unseren Filialen ist unersetzlich. Dort sind wir natürlich auch weiterhin für Sie da.

Banking für die Hosentasche: die Apps der Förde Sparkasse

Mit unseren Online-Banking-Apps haben Sie viele praktische Funktionen Ihres Kontos in der Tasche. Buchstäblich – denn unsere Apps passen bequem auf Ihr Smartphone oder Tablet. So nutzen Sie Ihr Online-Banking, wann und wo Sie möchten.

S-App

Kontosalden und -umsätze einsehen, Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten und alle Wertpapiere jederzeit im Griff haben: Mit der S-App nutzen Sie viele Funktionen Ihres Kontos auch von unterwegs – genauso sicher wie am Computer zu Hause. Praktische Extras erleichtern Ihren Alltag. Nutzen Sie zum Beispiel Kwitt, um Geld von Handy zu Handy zu überweisen. Oder bezahlen Sie Rechnungen ganz einfach per Fotoüberweisung. Preisgekrönt: Als beste Banking-App erhielt unsere Sparkassen-App fünf Sterne im Test der Zeitschrift Capital im April 2019. Im Mai 2020 ernannte die Stiftung Warentest außerdem die Sparkassen-App (iOS) zum Testsieger unter den Online-Banking-Apps.

App S-pushTAN

Mit S-pushTAN erhalten Sie TANs jederzeit und überall auf Ihr Mobilgerät. So können Sie sowohl vom heimischen Sofa als auch von unterwegs Rechnungen begleichen oder Kontostände abfragen – ganz ohne TAN-Listen und Zusatzgeräte. „Dabei sind Sie wie gewohnt auf der sicheren Seite“, erklärt Sönke Schütt, Leiter Produktmanagement Vertrieb bei der Förde Sparkasse: „Die passwortgeschützt Signatur und kryptographische Verschlüsselung sorgen für höchste Sicherheit.“

Finanzchecker

Die Finanzchecker-App unterstützt junge Menschen dabei, ihre Ein- und Ausgaben im Blick zu behalten. Übersichtliche Listen zeigen, wofür wie viel Geld ausgegeben wurde – und wie viel bis zum Ende des Monats noch übrig ist. Die App ist auch offline nutzbar.

Mobiles Bezahlen mit Apple und Android

Apple und Android bieten unterschiedliche mobile Zahlungsmöglichkeiten an. Das Prinzip ist jedoch gleich: Wer die Zahlungssysteme nutzt, kann an der Kasse einfach das Smartphone ans Terminal halten und kontaktlos bezahlen. Die App für Android-Handys finden Sie im Google Play Store unter „Mobiles Bezahlen“. Apple Pay ist in der S-App integriert.

Geld schicken in Sekunden: Echtzeit-Überweisung

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen ein Auto. Statt bar zu bezahlen überweisen Sie dem Käufer das Geld direkt bei der Abholung in Sekundenschnelle auf sein Konto. Echtzeit-Überweisungen sind praktisch und sicher. Im Gegensatz zu einer normalen Überweisung sind sie unabhängig von den Öffnungszeiten der Finanzinstitute. Das Geld landet an 365 Tagen – auch nachts und an Feiertagen – innerhalb von Sekunden auf dem Konto des Empfängers. „Genau diese Unabhängigkeit wünschen sich immer mehr Menschen“, erklärt Niels Koch, Leiter Electronic Banking und Zahlungsverkehr bei der Förde Sparkasse. Er weiß: „Hohe Flexibilität entspricht dem Zeitgeist.“

Echtzeit-Überweisungen nutzen Sie ganz einfach über Ihr Online- und Mobile-Banking – also von Ihrem Smartphone, Tablet oder dem Computer. Aktuell gilt eine Betragsgrenze von 15.000 Euro pro Transaktion (100.000 Euro pro Transaktionen ab 01.07.2020). Für Kunden der Förde Sparkasse entstehen durch die Nutzung keine zusätzlichen Kosten.

Höchste Sicherheit für Kreditkarten: S-ID-Check

Mit dem S-ID-Check sind Online-Zahlungen mit Kreditkarte/Debitkarte von Mastercard und/oder Visa jetzt noch sicherer.

Das Verfahren dient zur eindeutigen Identifizierung eines Karteninhabers im Internet. Bei Kreditkartenzahlungen im Laden bleibt alles gleich. Bei Online-Käufen gilt die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dabei müssen Karteninhaber ihre Identität durch zwei voneinander unabhängige Faktoren bestätigen. Bei der Online-Zahlung über Kreditkarte erhalten Sie eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone. Darin können Sie die Zahlung entweder bestätigen oder ablehnen. Bei der Registrierung der App für den S-ID-Check hinterlegen Sie eine PIN oder ein biometrisches Merkmal, z. B. einen Fingerabdruck, zur Absicherung Ihrer Zahlung.

So funktioniert die Registrierung

Bis spätestens zum 31.12.2020 ist der S-ID-Check für Online-Käufe per Kredit- karte gesetzlich verpflichtend. Viele Unternehmen haben schon jetzt auf die neue Sicherheitsstufe umgestellt. Wer künftig per Kreditkarte im Internet zahlen möchte, sollte sich jetzt registrieren. Laden Sie dazu die App S-ID-Check auf Ihr Smartphone. Für die Registrierung benötigen Sie Ihre Kreditkartennummer und Ihre Online-Banking-Zugangsdaten inklusive TAN-Medium. Weitere Informationen finden Sie auf s-id-check.de.